Epsomsalz Fußbad: Weil wir alle mehr Magnesium brauchen

Epsom Salz Fußbad_fuck that shit blog

Just in diesem Moment, also genau jeeeetzt, sowie ich diese Zeilen schreibe stecken meine Füße in einem Fußbad.

In diesem Podcast habe ich gelernt, dass die transdermale (durch die Haut) Aufnahme von Magnesium der Shit sein soll.

Meine Recherche und das Urteil kommen jetzt…

die Fakten

  • Magnesium ist ein Mineral

  • Quasi das Gegenteil von Kalzium. Kalzium macht die Knochen hart und Magnesium macht die Muskeln weich.

  • Wir leiden alle ziemlich wahrscheinlich an Magnesium Mangel und nein wir können das leider nicht durch die Nahrung aufnehmen. Auch der Boden in dem der Spinat wächst leidet nämlich an Magnesium Mangel. Carolyn Dean (medical doctor and naturopath) sagt die ganze Welt leidet an Magnesium Mangel.

  • Durch die Haut nimmt der Körper Magnesium tatsächlich besser auf als durch den Magen.

 

Warum Magnesium so wichtig ist

Adenosintriphosphat (ATP) ist eine komplexe organische Chemikalie, die in jeder Zelle des menschlichen Körpers gefunden wird. ATP wurde von Wissenschaftlern als “Währung” der Energie für das Leben bezeichnet, da praktisch jeder physiologische Prozess, der Energie benötigt, diese Energie von ATP erhält.
— https://www.wissenature.com/was-ist-atp-adenosintriphosphat
  • Magnesium ist wichtig für Muskel- und Nervenzellen.

  • Magnesium aktiviert das ATP, das ist der Kraftstoff der Zellen —> Der gesamte Energiestoffwechsel funktioniert bei Magnesiummangel nicht.

  • Kontrolliert die Freisetzung von Hormonen

  • Dein Körper braucht genug Magnesium um Vitamin D3 aus der Sonne zu machen (#Winterdepression)


Magnesium wird für viele verschiedene Prozesse im Körper benötigt.


 

symptome eines mangels

Es gibt richtig viele Symptome die auf einen Magnesium Mangel hinweisen können

  • Der Klassiker sind Muskelkrämpfe und -verspannungen

  • Psychische Symptome wie Nervosität, innere Unruhe, depressive Verstimmungen und Erschöpfung (du schläfst und bist trotzdem Schlapp)

Google it oder talk to you Doc.

 

meine erfahrung

  • Epsom Salz ist ein absoluter No brainer, du hast nichts zu verlieren. Ungesund ist es bestimmt nicht und solltest du zu viel Magnesium konsumieren kackst du es einfach aus.

  • Muskeln werden entspannt das stimmt volle Kanne, kein Muskelkater

  • Ich schlafe besser wenn ich das abends mache. Besser schlafen heißt für mich: Ich schlafe weniger und bin erholter. Ich wache nach 6 Stunden auf fühle mich topfit.

  • Außerdem kann ich ganz deutlich spüren wie Körper und Geist zusammenhängen, alles eins, alles der gleiche Bums! Muskeln entspannen sich, und ich fühle mich weniger gestresst, meine Gedanken entschleunigen, mein Hirn entspannt sich auch.

 

anwendung

IMG_5393.JPG

Fußbad

Man glaubt es kaum aber durch unsere Haut an den Füßen können wir Magnesium besonders gut aufnehmen. Macht auch Sinn, durch unsere Füße werden alle möglichen Gifte ausgleitet, darum gibt es Käsefüße.

  • fülle warmes Wasser in ein Gefäß das groß genug ist, dass du deine Füße reinstecken kannst.

  • ne ordentliche Ladung Epsomsalz dazu, circa 100g

  • Extra: Lavendel oder Rosenblüten, Ätherische Öle

Wenn sich deine Haut danach zu trocken anfühlt (das war bei meiner Oma so), dann mische in das Fußbad einen Schluck Öl. Olivenöl, Jojoba oder Hanf oder Kokos was du gerade da hast.


Magnesiumöl

Kannst du dir ganz leicht selbst zusammenmischen. Psst das ist garkein Öl. Wenn du Epsomsalz in Wasser auflöst wird es ölig. Diese Mischung füllst du dann in eine leere, am besten recycelte, Sprühflasche und schon hast du dein Magnesiumöl-Spray. Du kannst dich damit zum Beispiel vor dem Schlafengehen einsprühen oder wenn du Nackenschmerzen hast im Office. Tut voll gut.

bodySophia Thomewellness, yoga